Yoga bei Erschöpfung & Depression
 

Begleitung für Menschen mit - aktuellen oder vorangegangenen - depressiven Belastungen oder Erschöpfungszuständen


 

Dieser Kurs besteht aus: 

  • Sechs wöchentlichen Terminen in einer empathischen Kleingruppe
    mit max. sechs TeilnehmerInnen

  • Einem Einzelgespräch mit mir vorab zum gegenseitigen Kennenlernen

Dieser Kurs startet voraussichtlich am 13. September 2022 / Vorgespräche ab August, auf Anfrage auch früher. Da ich für diesen Kurs nur 6 Plätze vergebe, melde Dich bei Interesse bitte möglichst frühzeitig bei mir um Deinen Platz zu reservieren.

 

Bei dringlichen Anliegen besteht die Möglichkeit - unabhängig von diesem Kurs und zeitlich flexibel - einer Begleitung in Form von Einzelterminen! Informationen dazu findest Du hier.

Image by Alistair Dent
Bild: Alistair Dent on Unsplash

Bist Du erschöpft von Deinem Alltag und merkst, dass es Dir schwer fällt Deinen Antrieb zu finden? 
Vielleicht steckst du auch in einer - leichten bis mittelschweren - Depression fest? Dann ist dieser Kurs speziell für Dich!

 

In diesem Kurs bist Du richtig, wenn...

... Du Deine Resilienz stärken möchtest um aktuellen oder zukünftigen Belastungen besser begegnen zu können. 

... Du Dein Selbstwertgefühl steigern, negativen Gedanken etwas entgegensetzen und / oder Wege finden möchtest um dauerhaftes Grübeln mal zu Stoppen und vielleicht sogar wieder besser schlafen zu können. 

... Du wegen einer (aktuellen oder zurückliegenden) Depression in Behandlung bist und neben Deiner schulmedizinischen und/oder psychotherapeutischen Behandlung einen Weg für Dich finden möchtest, um besser und leichter mit Deiner Belastung umzugehen.

... Du Deiner verspannten Muskulatur und Deinem Körper als Ganzes etwas Gutes tun möchtest. 

Warum Yoga? Wie kann Yoga mir helfen? 
Yoga hilft nicht nur dabei Verspannungen zu lösen und Stress abzubauen, es kann nachweislich auch gegen Depressionen helfen. Mehrere Studien in den vergangenen Jahren haben gezeigt, dass sich die Symptome bei Patienten mit Depression und anderen psychischen Belastungen nach mehreren Wochen regelmäßigen Yogatrainings deutlich besserten.
Einen interessanten Beitrag dazu findest Du hier.

Was beinhaltet dieser Kurs?
Dieser Kurs verbindet eine möglichst individuelle Begleitung mit der Unterstützung einer einfühlsamen kleinen Gruppe von Menschen mit ähnlichen Erfahrungen. Diese Begleitung geht über einen Zeitraum von zwei Monaten im Zeitraum September - Oktober 2022 und beinhaltet: 

 

  • Sechs Kurseinheiten zu je 90 Minuten in der Kleingruppe im wöchentlichen Abstand. Die Kleingruppe besteht ausschließlich aus Menschen, die sich in einer ähnlichen Situation wie Du befinden oder schonmal befunden haben. 

  • Ein persönliches Einzelgespräch mit mir vor Kursstart. Bei diesem Einzeltermin lernen wir uns persönlich kennen. Du hast die Gelegenheit mir Deine ganz persönliche Situation zu schildern. Wir besprechen Deine Wünsche und Ziele für diesen Kurs und überlegen zusammen, wie wir die Yogaübungen im Gruppenkurs so auf Dich anpassen, dass der Kurs möglichst passgenau auf Dich abgestimmt wird. Für den Fall, das Du vor Start der Gruppentermine persönliche Fragen hast, beantworte ich diese bei dieser Gelegenheit natürlich auch gern.

Wie unterscheidet sich "Yoga bei Erschöpfung & Depression" von "normalen" Yoga-Gruppen?

 

1. Die Yogagruppe bietet nicht nur Yoga, sondern einen Raum, in dem Du Verständnis und Unterstützung findest.

  • Bevor wir ins Yoga einsteigen gibt es in jeder Stunde ein "Check-in", bei der jede/r, der möchte, kurz erzählen kann wie es ihm/ihr aktuell geht. Wenn es gut läuft: Prima! Wenn es mal nicht so gut läuft, geben wir uns in der Gruppe gegenseitig Halt.

  • Am Ende jeder Yogastunde gibt es nochmal Zeit, in der wir uns als Gruppe austauschen und Du Dir ganz bewusst einen Vorsatz für Deine Woche mitnehmen kannst, wenn Du das möchtest.

 

2. Folgende Yogaübungen erlernen und üben wir in den Gruppenstunden:

  • Atemtechniken

  • Entspannungsübungen

  • Sanfte Yoga-Übungen: Wir passen die Yoga-Übungen so für Dich an, dass sie - unabhängig von Deiner aktueller Fitness – für Dich gut machbar sind. Sportlichkeit ist also keine Voraussetzung für diesen Kurs! Alle Übungen sind auf Deine aktuelle Situation angepasst. Sie unterscheiden sich von "normalen" Yogaübungen insofern, dass der Fokus insbesondere auf der Stärkung Deines psychischen Wohlbefindens liegt. 
     

3. Du bekommst Übungen mit nachhause

  • Ziel ist, dass Du auch zuhause mehrmals wöchentlich ca. 10-15 Minuten Yoga üben kannst und Yoga als "Hausapotheke" für Dich entwickelst, sodass Du jederzeit darauf zugreifen kannst. So hast Du dauerhaft was von Deiner Yogapraxis und nicht nur einmal wöchentlich im Kurs.

  • Wir unterstützen uns gegenseitig dabei, zuhause eine feste Yoga-Praxis zu entwickeln und gehen dabei aber verständnisvoll miteinander um, wenn es nicht auf Anhieb klappt.

  • In jeder Gruppenstunde besteht die Möglichkeit Fragen zu Deiner Übungspraxis zuhause zu klären, sodass Du in den zwei Monaten genug Sicherheit erlangst um nach Abschluss des Kurses zuhause für Dich alleine sicher Yoga üben zu können.

 


Nach dem Kurs

  • Hast Du die Sicherheit erlangt zuhause für Dich Yoga zu üben, hast Atem- und Entspannungstechniken an der Hand, die Dir in schwierigen Momenten Erleichterung verschaffen können.

  • Hast Du die Möglichkeit in eine "ganz normale" Yogagruppe einzusteigen (Zuschuss durch die gesetzlichen Krankenkassen möglich) um in der Übung zu bleiben oder ab und an einen Einzeltermin mit mir buchen um Deine aktuelle Situation im Blick zu behalten.

 

 

Kosten für diesen Kurs: 

Die Teilnahme an diesem Kurs kostet 375 EUR. 

Der nächste Kursstart ist für September 2022 geplant und findet ab 5 TeilnehmerInnen statt.

Da ich für diesen Kurs nur wenige Plätze belege, melde Dich bei Interesse bitte möglichst frühzeitig bei mir. Gern reserviere ich Dir dann bereits vorab einen Platz im Kurs.

 

Du hast Fragen oder möchtest Dich anmelden? Schreib mir gern eine Nachricht oder ruf mich an. Ich freue mich auf Deine Kontaktaufnahme!

Herzliche Grüße, Daniela 

----------------------------

Bitte beachte: "Yoga bei Erschäpfung & Depression" ersetzt keine ärztliche oder psychotherapeutische Behandlung, sondern ist komplementär dazu zu sehen.