Yoga & Psychotherapeutische Begleitung 

Psychische Belastungen gehen häufig mit körperlichen Signalen einher. Die körperlichen Signale sind dabei oft ein Weg des Körpers, um auf seelisches Leid aufmerksam zu machen. Andersherum leidet auch die Seele mit, wenn es dem Körper nicht gut geht. 

 

Ich sehe Körper & Seele als eine Einheit, die es immer zusammen zu betrachten gilt. Als Heilpraktikerin für Psychotherapie und erfahrene Yogalehrerin verbinde ich Elemente aus Psychotherapie & Yoga so miteinander, dass Du auf beiden Ebenen wieder in Deine Kraft findest.

Gern begleite ich Dich z.B. bei: 

  • Depression

  • Erschöpfung, Burnout

  • Schlafstörungen

  • Psychosomatik

  • (chronischen) Schmerzen mit psychischen Ursachen oder Auswirkungen

  • Belastungen aufgrund veränderter Lebensumstände

Image by Roman Kraft
Bild: Roman Kraft on Unsplash

Kursstart:

Yoga bei Erschöpfung & Depression Aug / Sept 2022.

Information und Anmeldung hier. 

Warum Yoga?

Yoga ist eine Jahrtausende alte Methode, die dem Menschen hilft, körperlich und psychisch „heil“ zu sein. Beim Yoga geht es nicht nur darum, den Körper beweglich und kraftvoll zu halten. Wir lernen auch, mehr Achtsamkeit in Bezug auf den eigenen Körper und die eigene Gefühlswelt zu entwickeln. So können wir über den Körper auch Zugang zu unserem psychischen Befinden erhalten und Wege finden, bewusster, liebevoller und geduldiger mit uns umzugehen.

 

Die Kombination einer körper-orientierten Yogapraxis mit psychotherapeutischen Gesprächen bietet für mich den Königsweg für Gesundheit auf allen Ebenen. 

Was erwartet mich bei einem Einzeltermin?

 

Yoga & Psyche beginnt bei mir immer mit einem empathischen Gespräch auf Augenhöhe. Ich nehme mir Zeit für Dich und höre Dir zu. Im Rahmen eines ersten Kennenlernens besprechen wir Deine aktuelle Situation und Dein Ziel: Was möchtest Du gern verändern? 

Ich arbeite lösungs- und ressourcen-orientiert, das heißt: Wir fokussieren uns mehr auf eine mögliche Lösung Deiner aktuellen Situation als auf das "Problem" an sich und überlegen zusammen, wie Du eine Veränderung für Dich herbeiführen kannst. 

Anhand Deiner individuellen Bedürfnisse entwickeln wir eine ca. 15-minütige Yogapraxis für Dich, welche Du zuhause mehrmals pro Woche üben kannst. Gemeinsam loten wir auch Möglichkeiten aus, ob und wie Du Deinen Alltag so umgestalten kannst, dass es für Deine Gesundheit und Dein Lebensgefühl förderlich ist. Das müssen keine großen Veränderungen sein – meist bringen uns kleine Veränderungen schon sehr weit!

Wie viele Termine brauche ich und wie hoch sind die Kosten?

Du entscheidest wie oft und in welchen Zeitabständen wir uns sehen. Meist ist es sinnvoll in etwa fünf Termine im Abstand von jeweils zwei Wochen zu vereinbaren. Eine Übersicht über die damit verbunden Kosten findest Du hier

Spezielles Angebot im Spätsommer 2022: Yoga bei Erschöpfung & Depression - Therapeutische Kleingruppe 

Du möchtest gern eine möglichst individuelle Begleitung in Kombination mit der Unterstützung in einer kleinen Gruppe von Mitmenschen mit ähnlichen Themen - nach Möglichkeit auch kostengünstiger als mehrere Einzeltermine? Nach den Berliner Sommerferien biete ich eine "yogische" Begleitung speziell für Menschen mit aktuellen oder zurückliegenden depressiven Erfahrungen an. Ausführliche Informationen dazu findest Du hier. 

Bitte beachte: Als Heilpraktikerin für Psychotherapie darf und kann ich psychotherapeutische Befunde erheben, nicht aber Befunde auf körperlicher Ebene. Eine psychotherapeutische Begleitung durch mich ersetzt keinen Arztbesuch!